Arbeiten in den BFVI-Werkstätten

Ob Korbflechten, Sesselflechten, Montage und Logistik, Holzbearbeitung oder Bürstenherstellung – die Werkstätten des BFVI bieten Arbeitsplätze in ganz verschiedenen Berufsgattungen an. Dies ermöglicht uns auch, viele unserer Produkte von Grund auf selbst herzustellen.

So sind zum Beispiel unsere Bürsten vom unbearbeiteten Holzstück bis zum Handeinzug der Bürstenfasern zu hundert Prozent made in Horw. Alle Mitarbeitenden der Werkstätten Horw profitieren dabei von diversen Vorzügen:

  • Wir bieten Beschäftigung, Ausbildung oder Umschulung unter Einbezug der Angehörigen.
  • Wir schaffen individuell gestaltete Arbeitsplätze in grosszügigen und hellen Räumen.
  • Wir sorgen für ein angenehmes Arbeitsklima: Alle können sich bei uns wohl fühlen.
  • Dazu gehören auch Aktivitäten zur Auflockerung und Entspannung.
  • Ausgebildete Arbeitsagoginnen und –Agogen fördern und begleiten Sie individuell.
  • Alle Mitarbeitenden erhalten einen Lohn gemäss Arbeitsleistung.
  • Sie profitieren von einer fortschrittlichen Arbeitszeitregelung.
  • Es bestehen Wohnmöglichkeiten (Einzelzimmer oder begleitete Wohngruppe) im angegliederten Wohnheim.

Zu den Ausbildungs- und berufliche Abklärungsplätzen beachten Sie die Informationen unter «Arbeitsort BFVI».

Schauen Sie auch bei unserem Produkteladen vorbei.

Kreativ-Werkstatt

In der Kreativ-Werkstatt können Mitarbeitende der BFVI-Werkstätten ohne Leistungs- und Zeitdruck gestalterisch tätig sein. Sie werden dabei von professionellen Arbeitsagoginnen und – Agogen individuell begleitet und gefördert. Die Arbeitszeiten können flexibel gehandhabt werden.